Irene Irena Solara Iffländer

Geistige-Heilung

+ Verhaltenskodex

Jede Pflanze strebt zum Licht und wendet sich der Energie der Sonne zu. Auch das betrifft Dich, denn psychisch gesehen ist Sonne eine Dimension der Liebe. Deine Seele kann sie voll und ganz erfassen und aufsaugen, Deine Ratio aber nicht. 
 v. Peter Lauster

Ich glaube, dass Heilen auf nicht materiellem Weg durch geistige Methoden, eine Zukunft ungeahnter Möglichkeiten hat. Und ich glaube, dass ihr Bereich allmählich über das was wir heute zu Recht oder Unrecht, als “funktionell” bezeichnen, hinauswachsen und auch alles Organische abschließen wird. Ich sehe die Morgenröte einer neuen Zeit vor mir aufleuchten, in der man gewisse chirurgische Eingriffe, z.B. an inneren Gewächsen, als bloße Flickarbeit ansehen wird, voller Entsetzten, dass es überhaupt einmal ein so beschränktes Wissen um Heilmethoden gab. Dann wird kaum noch Raum sein, für althergebrachte Arzneimittel. Es liegt mir fern, die moderne Medizin und Chirurgie herabzusetzen, ich hege im Gegenteil große Bewunderung für beide. Aber ich habe Blicke tun dürfen in die ungeheuerlichen Energien, die der Persönlichkeit selbst innewohnen, und in solche von außerhalb liegenden Quellen, die unter gewissen Bedingungen durch sie hindurch strömen und die ich nicht anders als göttlich bezeichnen kann. Kräfte, die nicht allein funktionelle Störungen heilen können, sondern auch organisch bedingte, die sich als bloße Begleiterscheinungen seelisch-geistiger Störungen herausstellen.

 v. Prof. Dr. med. Carl Gustav Jung (1857-1961)
 

Unsere Vernunft will ständig planen, reglementieren und besitzen. Das ist der Irrweg vieler Menschen, sie schalten ihr Denken ein, genau dann, wenn eigentlich seelisches Erleben stattfinden sollte. Sie treffen sich vielleicht gemeinsam zu einem Naturschauspiel und diskutieren darüber. Sie versäumen aber auf diese Weise das intensive seelische Erleben.

Peter Lauster

Meine Einblicke des Energetischen Heilens sind, das Gesundheit nicht das Gegenteil von Krankheit ist, sondern unser Körper ist das Resultat unseres Tuns und Denkens im täglichen Leben. Mit uns selbst mit anderen.

Starker körperlicher Sch(m)erz: ob durch einen anderen Menschen erfahren worden oder selbst sich zugefügt, durch ertragen müssen, zwanghaftes Handeln oder nicht handeln.

Oder mit Worten: negativ gehörtes, selbst über sich negativ denkend, äußern sich im Menschen mit starker Reaktion.

Der Körper registriert jedes gesprochene Wort von sich selbst und anderen; auch jedes gedachte Wort von sich selbst und anderen.

Wir sind ein Netzwerk von Energien jedes gedachte Wort wird von uns als Energieball losgeschickt. Der Körper ist ein Magnet.Er registriert sehr fein ob er wohl damit gemeint ist und schon zieht es magnetisch in seine Aura und dann in seinen Körper. Das Ego tut sein übriges und der Körper zieht noch mehr Sorgen und Nöte an, die den Menschen womöglich gar nicht betreffen. Dies geschieht bei Menschen die sich sehr viele Sorgen machen.

Der Körper reagiert, zeigt auf, wo sozusagen die Baustellen sind, die Hilfe benötigen. Allein mit der Begradigung können viele Ursachen abgebaut werden.

Blockaden die gehen durften sind erledigt; einzelne Blockaden die vom Körper genau angesehen werden wollen zeigen sich und der Körper weiß ganz genau was er braucht um gehen lassen zu können.

Wird die Krankheit an sich nur entfernt z.B. durch abschneiden in einer OP ohne das Erkennen der Ursache oder abtragen dieser, reagiert der Körper heftiger mit einer neuen Baustelle.

Sind beim Menschen noch viele Baustellen (Krankheiten  besser ausgedrückt Herausforderungen) ersichtlich, oder fühlst Du Dich angesprochen - aufgerufen, empfehle ich dem Menschen: Werde selbst Heiler!

Der Körper selbst strebt nach Ausgeglichenheit, Harmonie, Gesundheit auf allen Ebenen seines Seins.

Wenn man miterlebt wie z.B. krumme Wirbelsäulen/Rücken, wie durch ein Wunder oder nach und nach wieder gerade werden. Tiefsitzende Schmerzen erlöschen. Sich zusammen gezogene Herzen völlig lösen und erblühen. Gelähmte Körperteile sich wieder regenerieren und vieles anderes mehr ...

Dann bleibt mir nur zu sagen DANKE ! DANKE ! Danke ! Danke !  Danke ... !!!

Irene Irena Solara Iffländer geb. Gelfert

Verhaltenskodex

  1. Versprechen kann ich nichts - keine Linderung oder Heilung. Dies bestimmt die Seele des Menschen selbst.
    Da wir im goldenen Zeitalter leben ist es aber leicht beschenkt zu werden; denn wenn der Mensch einen Schritt dem Göttlichen entgegen geht, kommt es Ihm 1.000 Schritte entgegen. Dies bestimmt aber nicht der bewusste Verstand des Menschen, auch keiner da oben, auch ich nicht, sondern die Seele des Menschen selbst.
  2. Ich arbeite nicht in Konkurrenz zu ärztlichen Maßnahmen, sondern komplementär, in Ergänzung.
  3. Ich stelle keine Diagnosen.
  4. Als Heilerin unterliege ich der Schweigepflicht.
  5. Es ist nicht gestattet in das Leben eines anderen Menschen einzureifen, der damit nicht einverstanden ist.
  • Die beste Frage an den Heiler wäre: Was muss ich in meinem Leben ändern, um wieder gesund zu werden.

 

herzliche Trennlinie
Irene Irena Solara Iffländer, Marderfang 7, 29328 Faßberg OT Müden a. d. Örtze,
Home-Festnetz: 05053-2759975, 0172 - 425 34 15, Irena@Heilung-und-mehr.de

Powered by Website Baker und WebSeitenGestaltung